EB VIP – Justin van der Lek

Alle Star Wars Fans haben ein Ding gemeinsam: Sie lieben alles was mit Star Wars zu tun hat. Diese Liebe zu Star Wars kommt auf verschieden Art und Weise zum Ausdruck und manche Fans schaffen es sogar ihr Lieblingshobby zum Beruf zu machen. Einer der dies geschafft hat ist Justin van der Lek.

Justin wuchs in Utrecht auf und half als großer Star Wars Fan bereits 2003 bei der Echo base Con mit. 2007 zog er nach Los Angeles um dort seinen Traum In Hollywood an Special Effects zu arbeiten wahr zu machen. Sein Talent wurde schnell entdeckt und er begann bei tonangebenden Firmen wie Industrial Light + Magic, Digital Domain und Weta Digital zu arbeiten. Dort arbeitete er an Filmen wie The Hobbit, The Avengers, Iron Man 3, Pirates of the Caribbean und Guardians of the Galaxy Vol. 2.

Und dann passierte es! Justin bekam den Auftrag die Verfolgungsszene und die Fluchtszene des Millennium Falcon in The Force Awakens in Szene zu setzen. Sein Beitrag wurde mit dem angesehenen Visual Effects Society Award für “Outstanding Created Environment in a Photoreal Feature” belohnt. In The Last Jedi können wir uns erneut an der Arbeit von Justin erfreuen. Er arbeitete an der Schlacht um den Planet Crait, von der wir bereits im Trailer ein bisschen.etwas gesehen haben.

Justin wohnt mit seiner Tochter Jeia und seiner Frau Jacqueline Makkee, die eine erfolgreiche Karriere als Special Effects Makeup Artist für Filme wie The Avengers, X-Men: Apocalypse und Star Trek: Beyond aufgebaut hat, in Los Angeles.

Wie Darth Vader es bereits gesagt hat: ‘The circle is now complete…’! 2003 war Justin als Crewmember bei der Echo Base Con mit dabei und 2017 kommt er als Gast zurück. Justin wird während Echo Base Charity Con einem Panel über seine Karriere sprechen und auch an einer Autogramm-Session teilnehmen.

 

Justin van der Lek ILM

 

 

 …Zurück zur Hauptseite